Präsident
Programmkommission

Beat Aebi wurde an der GV 2018 zum Präsident gewählt. Er ist auch Mitglied der Programmkommission. Er hat in seiner Jugend eine klassische musikalische Ausbildung (Violine) genossen und Konzertreife erlangt. Heute spielt er Schlagzeug in einer Bluesband. Sein Hobby ist der Wein. Damit nicht nur er mit seiner Frau einen feinen Tropfen geniessen kann, gründete er seine zweite Firma „Zweitweine GmbH“, wo er ausgesuchte Tropfen (Bordeaux/Italien) zum Verkauf anbietet. Einmal pro Monat lädt er zur Gratis-Degustation im „DasWeinFenster“ in Andelfingen ein. Beat Aebi weiss, wie viel Arbeit es gibt, bis der Wein in der Flasche ist. Er hilft tatkräftig im Altemer Rebberg seiner Frau mit beim Erlesen, Einflechten, Auslauben und beim Wümmet.

Beisitzerin

Hazel ist die gute Seele des Vereins. Sie ist seit der Gründung durch Reg und Diane immer ein Teil des Clubs. Als Freundin wirkte sie nach dem Tod der beiden als Willensvollstreckerin und half in deren Sinn, die Konzerte weiterzuführen. Sie arbeitete hart, damit der Club funktionieren konnte.
Sie ist Gründungsmitglied des Vereins und hat die vielfältigsten Aufgaben, wie Vorstandsmitglied, Abendkasse, Kuchenbuffet Organisation und Verkauf, Abrechnung  nach jedem Konzert. Besonders ihr Kuchenbuffet in den Veranstaltungspausen ist berühmt und sehr beliebt bei den Konzertbesuchern.

Aktuar

Angespitzt von einem älteren Kollegen, wurde Roland Käsermann, Jg 1944, bereits mit 12 Jahren Jazzfan und blieb es ein Leben lang. Obwohl  damals Langspielplatten ein kleines Vermögen kosteten, baute er mit den Jahren eine grosse Sammlung auf. Nebst Louis Armstrong mochte er besonders Kid Ory, George Lewis, Lu Watters und Turk Murphy. In jüngeren Jahren war er regelmässig Gast in der Casa Bar Zürich und hat in den 60er-Jahren die Piccadilly Six zwei Mal an einem Sonntag zu seinen Eltern nach Hause eingeladen und seine Mutter kochte für die ganze Band.
Im Herbst 2006 entdeckte er Jazz at the Mill Gütighausen und besuchte ab  dann jedes Konzert. Im Herbst  2010 wurde er gefragt, ob er im Vorstand des neu zu gründenden Vereins mitmachen möchte. Er wollte - und  mit seiner profunden Kenntnis über die Geburt und Entwicklung des Jazz hat er seitdem  mitgeholfen, den Verein auf- und auszubauen.
Ebenso profunde Kenntnisse hat er aber auch in anderen Musikbereichen, denn er liebt auch klassische Musik, Opern, Operetten, Musicals, sowie Salonmusik.

Programmkommission und Webmaster

Roli Solenthaler ist seit Sommer 2015 im Vereinsvorstand. Als aktiver Jazzposaunist bei der Winterthurer Jazzband "Bogalusa New Orleans Jazzband" ist er vor allem Fachmann für traditionellen Jazz. Er liebt aber die Musik aus allen Sparten: Hauptsache, sie ist gut gespielt!
Als erfahrener Programmierer hat er die Webseite erstellt und ist als "Webby" zuständig für alle Änderungen.
Für diese Webseite gilt der Grundsatz:
"DE GUSTIBUS NON EST DISPUTANDUM"!

Programmkommission und Verantwortlicher für die Technik

Peter Brütsch war ab April 2014 bis Juli 2018 der zweite Präsident unseres noch relativ jungen Vereins.
Peter ist Bandleader, Gitarrist (auch Sänger) in der seit über 23 Jahren bestehenden Oldies-Coverband „Route 66“. Deshalb ist er bei seiner Arbeit in der Programmkommission vor allem für die Konzerte, welche jeweils ca. Mitte Monat stattfinden, verantwortlich. Getreu unserem Moto „music & more“ sucht Peter Bands aus den Bereichen Blues, Rock, Pop, BoogieWoogie, Funk, Country, Irish etc.
Er ist auch für die Technik (Sound + Licht) sowie für das Wohl der Musiker verantwortlich.
Als engagierter Hobby-Fotograf, welches er seit seiner Pensionierung zu seinem „Unruhezustands-Beruf“ gemacht hat, fotografiert er mit Leidenschaft (fast) alle unsere Konzerte. Die besten 30-40 Bilder eines Konzertes finden Sie jeweils auf unserer Homepage „jazz at the Mill“.

Kassier

Seit Beginn dabei.