27 Sept
Old Time Jungle Cats

www.junglecats.ch

                   Dixieland Jazz

Konzertbeginn: 20:00 Uhr

Der erste Auftritt der Old Time Jungle Cats geht auf den 6. Oktober 1956 zurück. Und noch immer stehen sie auf der Bühne – jünger, frischer, swingender denn je.

Viel Wasser ist seither die Reuss hinuntergeflossen. Unzählige Jazzmusiker, Orchester, Konzerte haben die Zentralschweiz auf Trab gehalten. Vieles davon gehört der Vergangenheit an. Geblieben sind die Old Time Jungle Cats – nur noch bedingt in der Originalbesetzung, aber immerhin mit nahezu 200 «Amtsjahren» gerüstet. Sie gehören zu Luzern wie die Kapellbrücke und der Pilatus. Ihr Name ist Programm.

Kein Wunder, wenn ein derart kontinuierliches Wirken Spuren beziehungsweise Töne hinterlässt, ...Töne, die für den Dixie-Kenner Musik bedeuten. Für die Fans von drivendem und swingendem Dixieland sind die Old Time Jungle Cats ein Begriff. Dafür sorgt schon einmal die kompakt wirkende Rhythmusgruppe mit dem soliden Harmonienteppich von Pianist Walter Ineichen, dem virtuosen Bass von Urs Wyrsch, aufgeheizt vom routinierten Drummer (und Sänger) Renato Koch.
Vom ersten Auftritt anno 1956 bis zum heutigen Tag hat jener Mann das Wirken der «Jungle Cats» beeinflusst, welcher der ganzen Jazzbewegung während Jahrzehnten seinen Stempel aufgedrückt hat: Louis Armstrong. Er und seine All-Stars der Fünfzigerjahre zählen zu den dominierenden musikalischen Vorbildern dieser bekannten und beliebten Formation. Nicht nur wegen der perfekten stimmlichen Imitation Alceo Benedetti’s, sondern auch dessen höchst musikalisches, schnörkelloses Spiel verrät, dass er sein grosses Vorbild gründlich studiert hat. Bei den anderen Bläsern sind es ebenfalls die musikalischen Merkmale der legendären «Louis Armstrong All Stars», die eindeutig grüssen lassen: Roland Hirsiger lässt mit seinem ebenso virtuosen wie gefühlvollen Spiel den unvergesslichen Posaunisten Jack Teagarden hoch leben, bei Walter Schmid besticht die perlende Spielweise eines Barney Bigard.
Im Sound der Jungle Cats swingt die Freude mit, als ob der väterliche Segen des einzigartigen Louis Armstrong über ihren temperamentvollen Darbietungen schweben würde.
Besetzung:
Alceo Benedetti tp, vc
Walter Schmid cl (Bandleader)
Roland Hirsiger tb
Walter Ineichen p
Urs Wyrsch b
Renato Koch dr, vc

Musik Beispiele:

♫ youTube